Wahrig Wissenschaftslexikon Ölweide - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ölweide

Öl|wei|de  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Ölweidengewächse: Elaeagnus

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Stu|fen|heck  〈n. 15; bei Kfz〉 in zwei od. mehreren Stufen abfallendes Heck

Tur|ma|lin  〈m. 1〉 gesteinsbildendes Mineral, Edelstein, chem. ein borhaltiges Silicat [<frz., engl. tourmaline ... mehr

Krypt|or|chis|mus  auch:  Kryp|tor|chis|mus  〈m.; –, –chis|men; Med.〉 angeborene Entwicklungsstörung, bei der ein od. beide Hoden in der Bauchhöhle od. im Leistenkanal verbleiben u. nicht, wie normal, in den Hodensack hinabgestiegen sind ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige