Wahrig Wissenschaftslexikon Olivin - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Olivin

Oli|vin  〈[–vin] m. 1; Min.〉 olivenfarbiges Mineral, chem. Magnesium–Eisen–Silicat; Sy Peridot; →a. Chrysolith

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Lei|er|kas|ten  〈m. 4u; Mus.〉 = Drehorgel

Push–and–pull–The|o|rie  〈[puændpul–] f. 19; unz.; Geogr.〉 Theorie zur Deutung von Bevölkerungswanderungen zwischen Gebieten mit unterschiedlichen Lebensstandards u. Arbeitsmöglichkeiten, z. B. zw. Land u. Stadt [engl., eigtl. ”Abstoßung und Anziehung“]

Kan|ta|bi|le  〈[–le:] n. 15; Mus.〉 Musikstück od. Satz eines Musikstücks in ruhigem, getragenem Tempo

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige