Wahrig Wissenschaftslexikon Ondes Martenot - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ondes Martenot

Ondes Mar|te|not  〈[d martno] Pl.; Mus.〉 einstimmiges, hochfrequentes, elektronisches Tasteninstrument mit einem Tonumfang von sieben Oktaven [frz., ”Martenot–Wellen“; nach dem Erfinder Maurice Martenot, 1898–1980]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Ge|brauchs|an|ma|ßung  〈f. 20; unz.; Rechtsw.〉 unrechtmäßiger Gebrauch

me|di|zi|nisch  〈Adj.〉 die Medizin betreffend, auf ihr beruhend, ihr dienend ● die Medizinische Fakultät (der Universität); medizinische Klinik K. für innere Medizin; ... mehr

Jung|brun|nen  〈m. 4〉 1 〈Myth.〉 Wunderquelle für ständige Jugend 2 〈fig.〉 Kraftquelle, aus der man neuen Lebensmut u. Schwung gewinnt; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige