Wahrig Wissenschaftslexikon Ontogenese - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ontogenese

On|to|ge|ne|se  〈f. 19; unz.; Biol.〉 Entwicklung des Lebewesens von der befruchteten Eizelle bis zur Geschlechtsreife; Sy Ontogenie [<grch. ont–, on ”seiend“ + genesis ”Schöpfung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

un|ter|wei|sen  〈V. t. 277; hat〉 jmdn. ~ anleiten, lehren, unterrichten, jmdm. Kenntnisse vermitteln ● Schüler ~; jmdn. in Mathematik, im Zeichnen ~

Fär|ber|schar|te  〈f. 19; Bot.〉 früher zum Gelbfärben benutzter Korbblütler: Serratula tinctoria

Yuc|ca  〈f. 10; Bot.〉 = Palmlilie [span. <indian.]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige