Wahrig Wissenschaftslexikon Ontogenese - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ontogenese

On|to|ge|ne|se  〈f. 19; unz.; Biol.〉 Entwicklung des Lebewesens von der befruchteten Eizelle bis zur Geschlechtsreife; Sy Ontogenie [<grch. ont–, on ”seiend“ + genesis ”Schöpfung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Sub|sis|tenz  〈f. 20〉 1 〈Philos.〉 das Bestehen durch sich selbst 2 〈veraltet〉 Lebensunterhalt, Existenzgrundlage ... mehr

Ar|beits|so|zio|lo|gie  〈f. 19; unz.〉 Teilgebiet der Soziologie, das sich mit der Arbeit, bes. in der industriellen Produktion, befasst

Vier|tel|ton|mu|sik  〈[fir–] f. 20; unz.〉 Musik auf der Grundlage der in 24 Stufen (Vierteltöne) geteilten Oktave (Versuche seit etwa 1900)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige