Wahrig Wissenschaftslexikon Operation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Operation

Ope|ra|ti|on  〈f. 20〉 1 〈Abk.: OP; Med.〉 chirurg. Eingriff in den lebenden Organismus 2 〈allg.〉 Handlung, Tätigkeit, Arbeitsvorgang 3 〈Math.〉 Rechenvorgang, der bestimmten mathematischen Grundsätzen folgt (Rechen~) 4 〈IT〉 Ausführen eines Befehls im Rahmen der Datenverarbeitung 5 〈Mil.〉 Kampfhandlung, die einem bestimmten Zweck dient u. einem genauen Plan folgt, militär. Unternehmen 6 〈Wissth.〉 bestimmten Regeln folgendes wissenschaftlich nachkontrollierbares Verfahren ● eine ~ durchführen, vornehmen; ~ gelungen, Patient tot 〈umg.; scherzh.〉 die Ausführung war gut, aber der Erfolg bleibt leider aus; er hat die ~ nicht überlebt; eine komplizierte mathematische ~ ausführen; es ist nicht gelungen, eine militärische ~ zu verhindern [<lat. operatio ”Arbeit, Verrichtung, Wirken“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

phy|si|ka|lisch  〈Adj.〉 die Physik betreffend, zu ihr gehörend, auf ihr beruhend ● ~e Chemie Lehre von physikalischen Erscheinungen chemischer Vorgänge; ... mehr

Bil|dungs|lü|cke  〈f. 19〉 Mangel an bestimmten Kenntnissen innerhalb der allgemeinen Bildung ● auf diesem Gebiet hatte er eine ~

Holz|schnitt  〈m. 1〉 →a. Holzstich I 〈unz.〉 die Kunst, mit dem Messer aus einer Holzplatte (weiches Holz, längs der Faser) eine bildl. Darstellung herauszuschneiden, so dass sie erhaben stehen bleibt, eingefärbt u. auf Papier abgedruckt werden kann; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige