Wahrig Wissenschaftslexikon Operation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Operation

Ope|ra|ti|on  〈f. 20〉 1 〈Abk.: OP; Med.〉 chirurg. Eingriff in den lebenden Organismus 2 〈allg.〉 Handlung, Tätigkeit, Arbeitsvorgang 3 〈Math.〉 Rechenvorgang, der bestimmten mathematischen Grundsätzen folgt (Rechen~) 4 〈IT〉 Ausführen eines Befehls im Rahmen der Datenverarbeitung 5 〈Mil.〉 Kampfhandlung, die einem bestimmten Zweck dient u. einem genauen Plan folgt, militär. Unternehmen 6 〈Wissth.〉 bestimmten Regeln folgendes wissenschaftlich nachkontrollierbares Verfahren ● eine ~ durchführen, vornehmen; ~ gelungen, Patient tot 〈umg.; scherzh.〉 die Ausführung war gut, aber der Erfolg bleibt leider aus; er hat die ~ nicht überlebt; eine komplizierte mathematische ~ ausführen; es ist nicht gelungen, eine militärische ~ zu verhindern [<lat. operatio ”Arbeit, Verrichtung, Wirken“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

schwab|beln  〈V. i.; hat〉 1 oV schwabbern 〈umg.〉 1.1 wackeln (bes. von gallertartiger Masse); ... mehr

Spe|ku|la|ti|on  〈f. 20〉 1 auf Vermutungen beruhende Überlegung 2 〈Philos.〉 2.1 das Denken, das über die reine Erfahrung hinaus durch Überlegung Erkenntnis zu gewinnen sucht ... mehr

♦ As|tro|lo|ge  〈m. 17〉 jmd., der sich auf die Astrologie versteht; Sy Sterndeuter ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige