Wahrig Wissenschaftslexikon Optik - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Optik

Op|tik  〈f. 20〉 I 〈unz.〉 1 Lehre vom Licht; Sy Lichtlehre 2 Bereich der Entwicklung u. Herstellung optischer Geräte (Faser~, Laser~) 3 〈fig.〉 äußere Erscheinung, äußeres Erscheinungsbild (u. dessen Wirkung auf den Betrachter) ● das ist nur für die ~; ein Kleid in reizvoller ~; ein Film mit effektvoller ~ II 〈zählb.; Fot.〉 das Linsensystem (eines Instruments) [<lat. optica (ars) <grch. optike (techne) ”Lehre vom Sehen“; zu optikos ”das Sehen betreffend“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Star Trek: Heimatwelt von Spock entdeckt

Astronomen entdecken Supererde um nahen Stern 40 Eridani A weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Der Tropengürtel ist gewachsen

Klimazone der Tropen verbreitert sich um 0,5 Grad pro Jahrzehnt weiter

Nanosilber schadet Fischen

Nanopartikel im Wasser beeinträchtigen die Gesundheit von Zebrafischen langfristig weiter

Wissenschaftslexikon

Pe|di|ment  〈n. 11; Geogr.〉 durch Abtragung entstandene, terrassenartige Fläche am Fuß von Gebirgen in Trockengebieten

ausäs|ten  〈V. t.; hat; Forstw.〉 = ausasten

forst|wirt|schaft|lich  〈Adj.〉 die Forstwirtschaft betreffend, zu ihr gehörig

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige