Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Orchester

Or|ches|ter  〈[–ks–], österr. a. [–çs–] n. 13〉 1 〈urspr. im altgrch. Theater〉 Raum für das Auftreten des Chores 2 〈ab 1600〉 vertiefter Platz vor der Bühne für die Musiker 3 〈heute〉 größere Zahl von Musikern zum Zusammenspiel unter einem Dirigenten (Rundfunk~, Schul~, Sinfonie~) [<grch. orchestra ”Tanzplatz (für den Chor)“; zu orcheisthai ”tanzen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ger|fal|ke  〈m. 17; Zool.〉 bes. kräftiger Falke nord. Tundren u. Waldgebiete, oft als Jagdfalke eingesetzt: Falco rusticolus; Sy Gierfalke ... mehr

so|lo  〈Adj.; undekl.〉 1 〈Mus.〉 allein, einzeln 2 〈umg.; oft scherzh.〉 ohne Partner ... mehr

Tre|mor  〈m.; –s, –mo|res; Med.〉 Zittern, Wackeln infolge unwillkürlichen, abwechselnden Zusammenziehens u. Erschlaffens gegenseitig wirkender Muskeln [lat., ”das Zittern, Beben“]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige