Wahrig Wissenschaftslexikon Organelle - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Organelle

Or|ga|nel|le  〈f. 19; Biol.〉 Teil eines einzelligen Lebewesens, der wie ein Organ der Vielzeller funktioniert; oV Organell [Verkleinerungsform zu lat. organum <grch. organon ”Werkzeug“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Buch|fink  〈m. 16; Zool.〉 Singvogel lockerer Gehölze Europas u. Westasiens, Zugvogel: Fringilla coelebs [<spätmhd. buochvinke; ... mehr

kön|nen  〈V. 171; hat〉 I 〈V. i.; Modalverb in Verbindung mit Inf.; Perf.: hat können〉 1 fähig sein, imstande sein, in der Lage sein (etwas zu tun), etwas gelernt haben 2 dürfen, berechtigt sein ... mehr

Höl|len|hund  〈m. 1; unz.; grch. Myth.〉 Wachhund am Eingang zur Unterwelt, Zerberus

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige