Wahrig Wissenschaftslexikon Organelle - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Organelle

Or|ga|nel|le  〈f. 19; Biol.〉 Teil eines einzelligen Lebewesens, der wie ein Organ der Vielzeller funktioniert; oV Organell [Verkleinerungsform zu lat. organum <grch. organon ”Werkzeug“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kom|bi|na|ti|on  〈f. 20〉 1 Verknüpfung, Zusammenfügung 2 Herstellung von Beziehungen, die gedanklich zusammenhängen ... mehr

Berg|aka|de|mie  〈f. 19〉 Hochschule für Bergbau u. Hüttenkunde

Hi|lus  〈m.; –, Hi|li; Anat.〉 vertiefte Stelle an Organen, wo Nerven u. Gefäße ein– u. austreten, z. B. an Lunge, Niere, Milz [→ Hilum ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige