Wahrig Wissenschaftslexikon Orthoskop - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Orthoskop

Or|tho|skop  auch:  Or|thos|kop  〈n. 11; Opt.〉 Mikroskop, durch dessen Objektiv parallele Lichtstrahlen gehen, zur Untersuchung von Kristallen u. zur Polarisation von Licht [<grch. orthos ”richtig, recht“ + skopein ”schauen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Der Tropengürtel ist gewachsen

Klimazone der Tropen verbreitert sich um 0,5 Grad pro Jahrzehnt weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

Wissenschaftslexikon

bren|nen  〈V. 117; hat〉 I 〈V. i.〉 1 in Flammen stehen, Feuer fangen, zünden 2 glühend heiß sein, so dass man sich daran Brandwunden zuziehen kann ... mehr

Me|ninx  〈n.; –, –nin|ges [–ges]; Anat.〉 Hirn– bzw. Rückenmarkshaut [grch., ”Haut“]

Lan|de|er|laub|nis  〈f. 9; Flugw.〉 die Erlaubnis für ein Flugzeug, auf einem bestimmten Flughafen zu landen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige