Wahrig Wissenschaftslexikon Osteopathie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Osteopathie

Os|teo|pa|thie  〈f. 19; Med.〉 1 nicht entzündliche Knochenerkrankung 2 ein Bereich der Alternativmedizin, der das Gleichgewicht der Körperfunktionen durch manuelle Therapie des Knochengerüstes wiederherstellt [<grch. osteon ”Knochen“ + pathos ”Leiden“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Kelten: Köpfe als Trophäen

Keltische Volksgruppen balsamierten die Köpfe ihrer getöteten Feinde ein weiter

Antarktis: Rätsel um "verschwundene" Eisseen

Radarmessungen finden keine Spur mehr von vermeintlichen subglazialen Seen weiter

Sonnensturm: "Streifschuss" im Jahr 1972

Extremer Sonnensturm im August 1972 war stärker als bisher gedacht weiter

Wissenschaftslexikon

Trom|pe|te  〈f. 19; Mus.〉 Blechblasinstrument mit oval gebogenem Rohr ● die ~, auf der ~ blasen; die ~ schmettert; ~ spielen [<mhd. trum(b)et ... mehr

Log–in  〈n. 15; IT〉 Ggs Log–out 1 das Einbuchen in ein Computersystem mittels eines Passwortes ... mehr

Li|mes  〈m.; –; unz.〉 1 römischer Grenzwall, bes. zwischen Rhein u. Donau 2 〈Math.; Abk.: lim〉 = Grenzwert ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige