Wahrig Wissenschaftslexikon Otter1 - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Otter1

Ot|ter 1  〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger einer Unterfamilie der Marder, Raubtier mit kurzem, dichtem Fell, kurzen Beinen mit Schwimmhäuten zw. den Zehen, niedrigem u. flachem Körper sowie oft flächenbreitem Schwimmschwanz: Lutrinae [<mhd., ahd. otter <idg. *udros ”Wassertier“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ne|ben|mond  〈m. 1; Astron.〉 Halo als Lichtfleck neben dem Mond

Rie|sen|sa|la|man|der  〈m. 3; Zool.〉 größte lebende Amphibie, wird bis zu 150 cm lang: Megaloba trachus maximus

Aza|lie  〈[–lj] f. 19; Bot.〉 = Azalee

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige