Wahrig Wissenschaftslexikon Overdrive - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Overdrive

Over|drive  〈[v(r)drv] m. 6〉 1 〈Kfz〉 zusätzl. Gang im Getriebe, der beim Erreichen einer bestimmten Fahrgeschwindigkeit hinzugeschaltet wird u. durch Herabsetzen der Motordrehzahl einen geringeren Kraftstoffverbrauch ermöglicht 2 〈IT〉 Mikroprozessor höherer Leistung, der einen vorhandenen Prozessor im PC ohne weitere Veränderungen ersetzen kann [engl., ”übertreiben; Schnellgang“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Mi|ne|ral  〈n. 11; Pl. a.: –li|en〉 1 anorganischer Bestandteil der Erdrinde (auch der Meteoriten u. a. Himmelskörper), Element od. chemische Verbindung, häufig als Rohstoff wirtschaftlich genutzt 2 = Mineralsalz ( ... mehr

Lack|kunst  〈f. 7u; unz.〉 in China u. Japan heimische, sehr schwierige u. langwierige Kunst, Gegenstände mit Lack zu überziehen u. dann durch Einschneiden od. Aufmalen von Mustern zu verzieren

Te|le|fon  〈a. [′–––] n. 11〉 Apparat zum Empfangen u. Senden von mündl. Nachrichten über Funk– od. Drahtverbindungen; Sy Fernsprechapparat ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige