Wahrig Wissenschaftslexikon Overdrive - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Overdrive

Over|drive  〈[v(r)drv] m. 6〉 1 〈Kfz〉 zusätzl. Gang im Getriebe, der beim Erreichen einer bestimmten Fahrgeschwindigkeit hinzugeschaltet wird u. durch Herabsetzen der Motordrehzahl einen geringeren Kraftstoffverbrauch ermöglicht 2 〈IT〉 Mikroprozessor höherer Leistung, der einen vorhandenen Prozessor im PC ohne weitere Veränderungen ersetzen kann [engl., ”übertreiben; Schnellgang“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Glia|zel|le  〈f. 19; Anat.〉 = Neuroglia [<grch. glia ... mehr

Lei|tungs|band  〈n. 12u; El.〉 Bereich von energetischen Zuständen für Elektronen im Festkörper, in dem sich diese wie nahezu freie Elektronen verhalten u. somit zur Leitungsfähigkeit beitragen

Schul|rei|fe  〈f. 19; unz.〉 geistige u. psych. Reife zum Besuch der Schule

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige