Wahrig Wissenschaftslexikon Oviparie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Oviparie

Ovi|pa|rie  〈[–vi–] f. 19; Biol.〉 Ablage von Eiern, deren Befruchtung dann außerhalb des Mutterkörpers (z. B. bei Fischen u. Lurchen) od. während des Ablegens (z. B. bei Insekten u. Spinnen) erfolgt; Ggs Viviparie [→ ovipar]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimafolgen: Am teuersten für die Reichen?

Sozioökonomische Kosten pro Tonne ausgestoßenem CO2 für Indien, USA und Co besonders hoch weiter

Mittel gegen Zöliakie in Sicht?

Antikörperfragmente sollen Gluten im Körper unschädlich machen weiter

Unis halten Studienergebnisse zurück

Resultate vieler Arzneimittelstudien werden nicht regelkonform veröffentlicht weiter

Stoppuhr für den Quantensprung

Physiker ermitteln erstmals die absolute Dauer von Einsteins photoelektrischem Effekt weiter

Wissenschaftslexikon

Eph|e|me|ri|de  〈f. 19〉 1 〈Zool.〉 Eintagsfliege 2 Erscheinung, Vorgang von kurzer Dauer ... mehr

Im|plan|tat  〈n. 11; Med.〉 künstliches Ersatzteil od. –stoff, das bzw. der in den menschl. Körper eingesetzt wird, z. B. Zahn, Herzschrittmacher

wei|terbe|ste|hen  auch:  wei|ter be|ste|hen  〈V. i. 251; hat〉 fortbestehen, nicht aufhören zu bestehen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige