Wahrig Wissenschaftslexikon Oxyhämoglobin - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Oxyhämoglobin

Oxy|hä|mo|glo|bin  〈n. 11; unz.; Biochem.〉 hellroter Blutfarbstoff, entsteht in der Lunge, wenn die vier zweiwertigen Eisenatome des Hämoglobins vier Moleküle Sauerstoff binden

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Lianen-Wirkstoff gegen Pankreaskrebs?

Alkaloid aus Regenwaldpflanze lässt Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zellen verhungern weiter

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Multitasking: Dran glauben hilft

Illusion des Gleichzeitig-Tuns kann die Leistung verbessern weiter

Wissenschaftslexikon

Schus|ter  〈m. 3〉 1 = Schuhmacher 2 〈fig.; abwertend〉 Pfuscher, Quacksalber ... mehr

Un|ter|bauch  〈m. 1u; unz.; Anat.〉 unterer Teil des Bauches; Sy Hypogastrium ... mehr

Un|ter|ord|nung  〈f. 20〉 I 〈unz.〉 das Unterordnen II 〈zählb.; in der biolog. Systematik〉 zw. Ordnung u. Familie liegende Kategorie ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige