Wahrig Wissenschaftslexikon Paarhufer - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Paarhufer

Paar|hu|fer  〈m. 3; Zool.〉 huftragendes Säugetier, dessen Füße durch mehr od. weniger vollkommene Rückbildung einzelner Zehen nur noch zwei Zehen in Funktion haben: Artiodactyla; Sy PaarzeherSy Zweihufer

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

H–Dur–Ton|lei|ter  〈[ha–] f. 21; Mus.〉 Tonleiter in H–Dur

Mo|no|ple|gie  〈f. 19; Med.〉 Lähmung eines einzelnen Gliedes [<grch. monos ... mehr

Leish|ma|nia  〈[l–] f.; –, –ni|en; Med.〉 zu den Geißeltierchen gehörender Krankheitserreger [nach dem engl. Militärarzt Leishman, ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige