Wahrig Wissenschaftslexikon Palette - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Palette

Pa|let|te  〈f. 19〉 1 〈Mal.〉 Scheibe mit Loch für den Daumen zum Mischen der Farben beim Malen 2 〈Tech.〉 Untersatz für Stapelgüter, die dadurch mit Gabelstaplern leicht bewegt werden können 3 〈fig.〉 reiche Auswahl, große Menge (an Möglichkeiten) [<frz. palette, ital. paletta, Verkleinerungsform zu lat. pala ”Schaufel, Spaten“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Staub|fa|den  〈m. 4u; Bot.〉 unterer Teil des Staubblattes, der den Staubbeutel mit der Blütenachse verbindet; Sy Filament ( ... mehr

♦ Elek|tro|phy|sio|lo|gie  〈f. 19; unz.〉 Zweig der Physiologie, der sich mit den elektr. Erscheinungen der Organismen befasst

♦ Die Buchstabenfolge elek|tr… kann in Fremdwörtern auch elekt|r… getrennt werden.

Ge|dan|ken|ly|rik  〈f. 20; unz.; Lit.〉 Lyrik als betonter Ausdruck von Gedanken, (bes. weltanschaul.) Vorstellungen, Idealen usw., doch (im Unterschied zur Lehrdichtung) immer verbunden mit innerem, gefühlshaftem Erleben

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige