Wahrig Wissenschaftslexikon Pandämonium - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Pandämonium

Pan|dä|mo|ni|um  〈n.; –s, –ni|en; grch. Myth.〉 1 Versammlungsort aller bösen Geister 2 Gesamtheit aller bösen Geister [<grch. pan ”alles, jedes“ + Dämon]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

No|ten|pa|pier  〈n. 11; unz.; Mus.〉 mit Notenlinien versehenes Papier

Zahn|ar|me  〈Pl.; Zool.; veraltet; Sammelbez. für〉 Erdferkel, Schuppentiere, Nebengelenker, Ameisenfresser, Faultiere, Gürteltiere: Edentata; Sy Edentaten ... mehr

Raps  〈m. 1; unz.; Bot.〉 zur Gattung Kohl gehörende Kulturpflanze mit gelben Blüten, deren Schotenfrüchte Öl enthalten: Brassica napus var. oleifera [<nddt. rapsad; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige