Wahrig Wissenschaftslexikon Pantophagie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Pantophagie

Pan|to|pha|gie  〈f. 19; unz.; Biol.〉 durch Wahllosigkeit gekennzeichnete Ernährungsweise (bei Tieren); →a. Monophagie→a. Oligophagie→a. Polyphagie (1) [→ pantophag]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Blut|zel|len  〈Pl.; Med.〉 zellige Bestandteile des Blutes, z. B. die weißen Blutkörperchen

Rück|stoß  〈m. 1u; Phys.〉 Rückwirkung, Impulsübertragung einer von einem Körper sich abstoßenden Masse auf diesen selbst (z. B. des Gewehrs beim Abfeuern des Schusses)

To|pi|nam|bur  〈m. 6 od. m. 1 od. f. 20〉 violette, essbare Knolle einer amerikan. Sonnenblumenart (Helianthus tuberosus), die auch in Europa, bes. Südfrankreich, gedeiht, wird wie die Kartoffel verwendet u. zubereitet; Sy Erdapfel ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige