Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Pappatacifieber

Pap|pa|ta|ci|fie|ber  〈[–ti–] n. 13; unz.; Med.〉 in tropischen u. subtropischen Ländern heimische, mit Glieder– u. Muskelschmerzen verbundene Infektionskrankheit, deren Virus durch die Stechmücke Phlebotomus pappatasii übertragen wird; Sy Dreitagefieber [<ital. pappataci ”Stechmücke“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ver|mi|zid  〈[vr–] n. 11; Pharm.〉 wurmtötendes Arzneimittel [<lat. vermis ... mehr

Lenz|pum|pe  〈f. 19; Mar.〉 Pumpe zum Lenzen

Di|ple|gie  auch:  Dip|le|gie  〈f. 19; Med.〉 doppelseitige Lähmung ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige