Wahrig Wissenschaftslexikon Pappel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Pappel

Pap|pel  〈f. 21; Bot.〉 zweihäusiger Laubbaum aus der Gattung der Weidengewächse: Populus [<ahd. popelboum <lat. populus]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ma|ri|en|dis|tel  〈f. 21; Bot.〉 Korbblütler mit milchweiß marmorierten Blättern: Silybum

Ei|der|en|te  〈f. 19; Zool.〉 große, im männl. Geschlecht prächtig schwarz–weiß gefärbte Meerente an der Nordseeküste: Somatoria mollissima; Sy Eider ... mehr

Bär|lauch  〈m.; –(e)s; unz.; Bot.〉 in feuchten Wäldern vorkommendes, zwiebelartiges Liliengewächs mit knoblauchähnlichem Geruch, daher fälschl. oft als Knoblauch bezeichnet: Allium ursinum; oV Bärenlauch ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige