Wahrig Wissenschaftslexikon Parabiose - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Parabiose

Pa|ra|bio|se  〈f. 19; Biol.〉 Zusammenleben zweier Lebewesen, die miteinander verwachsen sind, z. B. bei siamesischen Zwillingen [<grch. para ”neben“ + bios ”Leben“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Po|ly|me|ri|sa|ti|on  〈f. 20; Chem.〉 Zusammentritt von mehreren Molekülen eines Stoffes zu einer neuen Verbindung, deren Molekulargewicht ein ganzzahliges Vielfaches von dem des Ausgangsstoffes beträgt; Sy Polymerisierung ... mehr

Pi|lot|film  〈m. 1; TV〉 einer neuen bzw. geplanten Fernsehserie vorausgehender Film, in dem die Hauptcharaktere eingeführt werden u. der Rückschlüsse über die Publikumsakzeptanz ermöglichen soll

♦ Pro|spekt  〈m. 1; österr. a. n. 11〉 1 (zumeist bebilderte) Werbeschrift, Broschüre 2 〈Theat.〉 = Rundhorizont ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige