Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Paraffin

Par|af|fin  auch:  Pa|raf|fin  〈n. 11; Chem.〉 1 farbloses Gemisch von gesättigten, höheren aliphat. Kohlenwasserstoffen mit flüssiger, wachsartiger od. fester Konsistenz 2 〈Pl.; veraltet〉 ~e = Alkane [Kunstwort aus lat. parum affinis ”wenig reaktionsfähig“, weil man früher meinte, die Paraffine gingen keine chem. Bindungen ein; zu lat. parum ”wenig“ + affinis ”verwandt“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Gärt|ne|rei  〈f. 18〉 I 〈unz.〉 Gartenbau II 〈zählb.〉 Unternehmen mit gewerbsmäßigem Anbau von Gartenpflanzen ... mehr

dif|fe|ren|zie|ren  〈V.; hat〉 I 〈V. i. u. V. t.〉 1 unterscheiden, Unterschiede betonen zw., trennen 2 abstufen, verfeinern ... mehr

Ova|ri|al|gra|vi|di|tät  〈[–va––––vi––] f. 20; Med.〉 = Eierstockschwangerschaft

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige