Wahrig Wissenschaftslexikon Parallelschaltung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Parallelschaltung

♦ Par|al|lel|schal|tung  〈f. 20; El.〉 Schaltung mehrerer elektr. Widerstände, Kondensatoren od. Stromquellen in der Weise, dass jedes Schaltelement an die gleiche Spannung angeschlossen ist; Sy NebeneinanderschaltungSy NebenschaltungSy Nebenschluss

♦ Die Buchstabenfolge par|al|l… kann in Fremdwörtern auch pa|ral|l… getrennt werden.
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Schub  〈m. 1u〉 1 das Schieben, einzelner weicher Stoß 2 das Geschobene, auf einmal bewegte Menge ... mehr

mar|kie|ren  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 1 mit einem Zeichen, einer Marke versehen, bezeichnen, kennzeichnen 2 betonen, hervorheben ... mehr

Netz|teil  〈n. 11; El.〉 Netzgerät als Bestandteil eines Elektrogeräts, das die Spannung im Stromnetz auf die benötigte Spannungsstärke einstellt

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige