Wahrig Wissenschaftslexikon Paralyse - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Paralyse

Pa|ra|ly|se  〈f. 19; Med.〉 vollkommene Bewegungslähmung als Folge von Schädigungen in den motorischen Nervenbahnen ● progressive ~ späte Form der Syphilis, die erst etwa 10 od. mehr Jahre nach der Infektion auftritt u. ohne Behandlung über körperl. u. geistigen Verfall zum Tode führt: Dementia paralytica; Sy Gehirnerweichung (2) [<grch. paralysis ”Lähmung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Mark|schei|de  〈f. 19; Bgb.〉 Grenze, Grenzlinie, bes. eines Grubenfeldes [<Mark2 ... mehr

Ve|nus|flie|gen|fal|le  〈[ve–] f. 19; Bot.〉 fleischfressende Sumpfpflanze aus der Familie der Sonnentaugewächse: Dionaea muscipula; Sy Fliegenfalle ... mehr

Re|ser|ve|stoff  〈[–v–] m. 1; Biol.〉 Stoff, der erst im Bedarfsfall in den Stoffwechsel einbezogen wird, z. B. Stärke

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige