Wahrig Wissenschaftslexikon Parese - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Parese

Pa|re|se  〈f. 19; Med.〉 unvollkommene Lähmung bei (z. T. deutlich) verminderter Funktion eines Nervs od. Erfolgsorganes [<grch. paresis ”Erschlaffung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Te|le|fon|ban|king  〈[–bænkın] n.; – od. –s; unz.; Bankw.〉 Anlageberatung u. Abwicklung von persönlichen Bankangelegenheiten per Telefon

Pes|sar  〈n. 11; Med.〉 Einlage in die Scheide, bes. zum Stützen der vorfallenden Gebärmutter od. zur Empfängnisverhütung; Sy Mutterring ... mehr

Krip|pen|tod  〈m. 1; Pl. selten; Med.〉 = Kindstod

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige