Wahrig Wissenschaftslexikon Partie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Partie

Par|tie  〈f. 19〉 1 Stück, Ausschnitt, Abschnitt, Teil 2 〈veraltet〉 Ausflug (Jagd~, Land~) 3 Spiel als Einzelspiel 4 Heirat, Heiratsmöglichkeit 5 größere Anzahl von etwas, z. B. Warenposten, die im Großen gekauft u. billig abgegeben werden 6 〈Mus.〉 einzeln ausgeschriebene Stimme, bes. in Oper, Operette u. Oratorium (Gesangs~, Klavier~) 7 〈österr.〉 Gruppe von Arbeitern ● eine ~ Bettwäsche, Hemden; die ~ des Rigoletto; eine ~ Schach spielen; eine ~ Teller abwaschen ● eine gute ~ machen eine reiche Frau od. einen reichen Mann heiraten; sein: sie ist eine gute, keine gute ~; eine ~ in einer Oper übernehmen ● die obere, untere ~ des Bildes, des Gesichtes ● mit von der ~ sein mitspielen, mitmachen, sich beteiligen [frz.]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Po|ly|fil®  〈n.; – od. –s; unz.; Textilw.〉 ein mit Baumwollfasern umsponnenes Nähgarn aus Polyesterfasern [<Poly… ... mehr

Fremd|be|stäu|bung  〈f. 20; Bot.〉 Bestäubung einer Blütenpflanze mit den Pollen eines anderen Exemplars der gleichen Art

♦ Te|tra|chlor|koh|len|stoff  〈[–klo:r–] m. 1; unz.; Chem.〉 farblose, giftige, süßlich riechende Flüssigkeit, Lösungs– u. Feuerlöschmittel; Sy 〈kurz〉 Tetra ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige