Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Passacaglia

Pas|sa|ca|glia  auch:  Pas|sa|cag|lia  〈[–kalja] f.; –, –gli|en [–ljn]; Mus.〉 1 〈urspr.〉 span.–ital. Tanz 2 〈dann〉 Instrumentalstück im Dreiertakt, mit ostinatem Bass [<frz. passacaille (beeinflusst von ital. passacaglia) <span. pasacalle ”Melodie zur Gitarre“ <paser ”(vorüber)gehen“ + calle ”Straße“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Gauk|ler|blu|me  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer als Zierpflanze gezogenen, vorwiegend amerikanischen Gattung der Rachenblütler: Mimulus

Brech|nuss  〈f. 7u〉 Samen der südasiat. baumartigen Strychnosart Strychnos nux vomica, giftig durch Gehalt an Strychnin u. Brucin, medizinisch bei Schwächezuständen verordnet; Sy Speinuss ... mehr

Forst|ver|ge|hen  〈n. 14〉 = Forstfrevel

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige