Wahrig Wissenschaftslexikon Pathopsychologie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Pathopsychologie

Pa|tho|psy|cho|lo|gie  〈f.; –; unz.; Med.〉 Lehre von den Krankheitserscheinungen im Seelenleben; Sy Psychopathologie [<grch. pathos ”Krankheit“ + Psychologie]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Per|se|ve|ra|ti|on  〈[–v–] f. 20; Psych.〉 Beharren od. beharrliche Wiederkehr von Vorstellungen, Bildern, Gehörtem (Melodie) usw. im Bewusstsein

Rechts|form  〈f. 20; Rechtsw.〉 gesetzlich geregelte Form von Rechtsverhältnissen ● das Unternehmen ist der ~ nach eine GmbH

Dia|pau|se  〈f. 19; Biol.〉 = Latenzperiode (1)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige