Wahrig Wissenschaftslexikon Pause - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Pause

Pau|se  〈f. 19〉 1 vorübergehende Unterbrechung, kurze Rast (Erholungs~, Frühstücks~, Mittags~) 2 〈Mus.〉 Taktteil, der nicht durch Ton ausgefüllt ist (Achtel~, Viertel~) ● 10 Minuten ~; fünf Takte ~ ● wir haben gerade ~; die Geigen haben hier ~; eine ~ machen, einlegen ● kleine, große ~ (in der Schule, im Theater); kurze, lange ~ ● ohne ~ arbeiten, marschieren [<mhd. puse <lat. pausa, über afrz. pose <grch. pausis ”Aufhören“; zu pauein ”aufhören, beenden“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Flü|gel|ad|ju|tant  〈m. 16; Mil.〉 Stabsoffizier als Adjutant eines Befehlshabers

Idyl|le  〈f. 19〉 1 〈Lit.〉 lyrisch–dramatische od. lyrisch–epische Dichtung, die den ländl. Frieden, das beschauliche Leben einfacher, natürlicher Menschen schildert, Hirten–, Schäferdichtung 2 = Idyll ... mehr

Tromm|ler  〈m. 3; Mus.〉 jmd., der die Trommel schlägt; →a. Schlagzeuger ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige