Wahrig Wissenschaftslexikon Pegnitzorden - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Pegnitzorden

Peg|nitz|or|den  〈m. 4; unz.; Lit.; kurz für〉 Hirtenorden u. Blumenorden an der Pegnitz, von G. P. Harsdörffer 1644 gegründete Sprachgesellschaft zur Pflege der Schäferdichtung [nach dem fränk. Fluss Pegnitz]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Post|hörn|chen  〈n. 14〉 gelber Wanderfalter mit schwarzer Randfärbung: Volias croceus; Sy Postillion ( ... mehr

Neu|ro|lep|ti|kum  〈n.; –s, –ti|ka; Pharm.〉 Psychopharmakon, das Ängste, Verwirrtheit u. Wahnideen eindämmt

Grund|pfei|ler  〈m. 3〉 1 〈Arch.〉 tragender, stützender Pfeiler 2 〈fig.〉 starke Stütze, Unterstützung (z. B. des Staatswesens, der Wissenschaften); ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige