Wahrig Wissenschaftslexikon peinlich - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

peinlich

pein|lich  〈Adj.〉 1 unangenehm, Verlegenheit bereitend, beschämend (Frage, Lage) 2 sehr gewissenhaft, fast übertrieben sorgfältig 3 〈Rechtsw.; veraltet〉 Leib u. Leben betreffend ● ~e Befragung 〈veraltet〉 Verhör mit Folter; ~es Gericht 〈veraltet〉; von etwas ~ berührt sein; um der Lage, der Frage das Peinliche zu nehmen, sagte er …; es ist mir sehr ~, aber ich muss Ihnen leider mitteilen, dass …; sein Benehmen war für alle sehr ~; er vermied es ~, davon zu sprechen; ~ genau; ~ sauber

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Fe|der|nel|ke  〈f. 19; Bot.〉 Nelke mit federartig geschlitzten Kronblättern: Dianthus plumarius

Kup|fer|stich|ka|bi|nett  〈n. 11; Mal.〉 Kabinett, in dem Kupferstiche ausgestellt sind

Gy|ro|me|ter  〈n. 13; Phys.〉 den Gyromagnetismus nutzender Drehzahlmesser [<grch. gyros ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige