Wahrig Wissenschaftslexikon Pelorie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Pelorie

Pe|lo|rie  〈[–ri] f. 19; Bot.〉 strahlige Ausbildung einer Blüte, die in den meisten Fällen zweiseitig–symmetrisch ist [zu grch. pelos ”Missgestalt“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Pa|ra|mo  〈m. 6; Geogr.〉 Vegetationstyp in den feuchttropischen Hochanden Südamerikas oberhalb der Waldgrenze [span., ”Ödland“]

Tröpf|chen|in|fek|ti|on  〈f. 20〉 häufigste Form der Infektion, wobei die Krankheitskeime durch Tröpfchen (beim Niesen, Husten) übertragen werden

Ag|rar|che|mie  〈[–çe–] f.; –; unz.〉 = Agrikulturchemie

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige