Wahrig Wissenschaftslexikon Pelzkäfer - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Pelzkäfer

Pelz|kä|fer  〈m. 3; Zool.〉 schwarzer Käfer mit dunkelbraunen Flügeldecken, dessen Larve in Pelzwerk, Teppichen u. Ä. sehr schädlich werden kann: Attagenus pellio; Sy Kürschner (3)

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

üb|righa|ben  〈V. t. 159; hat; fig.〉 für etwas od. jmdn. etwas ~ Sympathie für etwas od. jmdn. haben ● ich habe etwas für ihn übrig ich kann ihn gut leiden, habe ihn gern; ... mehr

Ab|tei|lung  〈f. 20〉 I 〈unz.〉 das Abteilen, Abtrennung, Loslösung, Zerlegung II 〈[–′––] zählb.; Abk.: Abt.〉 1 Abschnitt, Teil eines gegliederten Ganzen ... mehr

Se|bor|rhö  〈f. 18; Med.〉 krankhaft vermehrte Absonderung der Talgdrüsen, führt zu fettig glänzender Haut, Mitessern u. Schuppen auf der Kopfhaut [nlat., <lat. sebum ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige