Wahrig Wissenschaftslexikon Penisneid - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Penisneid

Pe|nis|neid  〈m.; –(e)s; unz.; Psych.〉 Gefühl der Benachteiligung bei Mädchen aufgrund des bei ihnen nicht vorhandenen Penis (von Sigmund Freud geprägte, umstrittene These)

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Daph|ne  〈f. 19; Bot.〉 Seidelbast [grch. ”Lorbeerbaum“]

Hoch|schul|ge|setz  〈n. 11; Rechtsw.; BRD〉 1 Gesetz, das die Ausbildung, die Organisation, den Betrieb u. die Rechte u. Aufgaben der Hochschulen der einzelnen Bundesländer regelt 2 = Hochschulrahmengesetz ... mehr

Früh|zeit  〈f. 20〉 frühester Abschnitt (einer Epoche) ● ~ der griechischen Kunst; ~ der Menschheitsgeschichte

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige