Wahrig Wissenschaftslexikon Pepsin - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Pepsin

Pep|sin  〈n. 11; Biochem.〉 Eiweiß spaltendes Enzym im Magensaft der Wirbeltiere [<grch. pepsis ”das Kochen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Mu|ta|ti|on  〈f. 20; Biol.〉 1 sprunghafte, plötzliche, ungerichtete, zufällige, erbliche Veränderung der Eigenschaften eines Lebewesens; Ggs Modifikation ( ... mehr

Ga|me|to|zyt  〈m. 16; Biol.〉 ursprüngliche Zelle, aus der die Gameten hervorgehen [<Gamet ... mehr

Bru|i|tis|mus  〈[bryi–] m.; –; unz.; Mus.〉 musikalische Stilrichtung, die alltägliche Geräusche in Kompositionen verwendet [zu frz. bruit ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige