Wahrig Wissenschaftslexikon Peptid - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Peptid

Pep|tid  〈n. 11; Biochem.〉 aus zwei od. mehr (bis zu 10 = Oligopeptid, 10–100 = Polypeptid) Aminosäuren in Peptidbindung aufgebautes Molekül mit fließender Abgrenzung zum Protein [zu grch. peptos ”gekocht“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Bein|brech  〈m. 1; unz.; Bot.〉 1 in nordwestdeutschen Torfmooren vorkommendes Liliengewächs, Gemeine Ährenlinie: Nartheticum ossifragum 2 〈Geol.〉 = Kalksinter ... mehr

Ar|ti|ku|la|ti|on  〈f. 20〉 1 〈Anat.〉 Gliederung, Gelenkverbindung 2 〈Phon.〉 = Lautbildung; ... mehr

Gum|ma  〈n.; –s, –ma|ta od. Gum|men; Med.〉 in verschiedenen inneren Organen vorkommende, hartgummiartige Geschwulst von Erbsengröße bis Walnussgröße, die bes. bei Syphilis im Endstadium auftritt [eigtl., ”Gummigeschwulst“; → Gummi ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige