Wahrig Wissenschaftslexikon peptisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

peptisch

pep|tisch  〈Adj.; Biochem.〉 in der Art des Pepsins (wirkend), verdauungsfördernd

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

De|pri|va|ti|ons|syn|drom  〈[–va–] n. 11; Med.; Psych.〉 seelische u. körperliche Entwicklungsstörung bei Kindern infolge fehlender mütterlicher Zuwendung; →a. Hospitalismus ... mehr

hy|da|to|gen  〈Adj.〉 unter Mitwirkung des Wassers od. aus wässrigen Lösungen entstanden (Ablagerung) [<grch. hydor, ... mehr

Fisch|bla|se  〈f. 19〉 1 Schwimmblase der Fische 2 〈Arch.〉 fischblasenartiges Ornament (bes. im got. Maßwerk); ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige