Wahrig Wissenschaftslexikon Pepton - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Pepton

Pep|ton  〈n.; –s, –to|ne; Biochem.〉 bei der Verdauung von Proteinen entstehendes, hochmolekulares, wasserlösl. Abbauprodukt, als Nährpräparat verwendbar [zu grch. peptein ”kochen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Bi|fo|kal|glas  〈n. 12u; Opt.〉 Brillenglas mit zweifachem Schliff für Nah– u. Fernsicht; →a. Trifokalglas ... mehr

Ge|richts|schrei|ber  〈m. 3; Rechtsw.〉 1 〈früher〉 Urkundsbeamter der Geschäftsstelle eines Gerichts 2 〈schweiz.〉 Leiter der Gerichtsstelle ... mehr

Lern|ef|fekt  〈m. 1〉 Effekt, positive Auswirkung des Lernens ● einen hohen ~ haben; die Methode mit dem größten ~

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige