Wahrig Wissenschaftslexikon Peristaltik - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Peristaltik

Pe|ri|stal|tik  auch:  Pe|ris|tal|tik  〈f. 20; unz.; Med.〉 Bewegung von Hohlorganen, deren Wände Muskeln enthalten, durch abwechselndes Kontrahieren u. Erschlaffen einzelner Muskelabschnitte kommt es zu einer fortlaufenden Kontraktionswelle (Darm~) [zu grch. peristaltikós ”ringsum zusammendrückend“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimafolgen: Am teuersten für die Reichen?

Sozioökonomische Kosten pro Tonne ausgestoßenem CO2 für Indien, USA und Co besonders hoch weiter

Mittel gegen Zöliakie in Sicht?

Antikörperfragmente sollen Gluten im Körper unschädlich machen weiter

Unis halten Studienergebnisse zurück

Resultate vieler Arzneimittelstudien werden nicht regelkonform veröffentlicht weiter

Geheime Botschaften für Alexa und Co.

Verborgene Audiobefehle können Sprachassistenten manipulieren weiter

Wissenschaftslexikon

Phy|si|ke|rin  〈f. 22〉 weibl. Physiker

Gelb|wur|zel  〈f. 21; Bot.〉 südasiatisches Ingwergewächs: Curcuma; oV Gelbwurz; ... mehr

Le|o|pard  〈m. 16; Zool.〉 Großkatze mit gelbem Fell u. braunschwarzen Punkten: Panthera pardus; Sy Panter ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige