Wahrig Wissenschaftslexikon Peristaltik - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Peristaltik

Pe|ri|stal|tik  auch:  Pe|ris|tal|tik  〈f. 20; unz.; Med.〉 Bewegung von Hohlorganen, deren Wände Muskeln enthalten, durch abwechselndes Kontrahieren u. Erschlaffen einzelner Muskelabschnitte kommt es zu einer fortlaufenden Kontraktionswelle (Darm~) [zu grch. peristaltikós ”ringsum zusammendrückend“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Psy|cho|tech|nik  〈f. 20; unz.〉 Anwendung der Psychologie u. ihrer Methoden auf den Arbeitsprozess

Wasch|kaue  〈f. 19; Bgb.〉 = Kaue

Post|script  〈[pst–] n. 15; unz.; IT〉 Programmiersprache zur Datenausgabe mit vielen grafischen Möglichkeiten, die eine systemunabhängige Übertragung von dem die Datei erstellenden System zu dem die Datei darstellenden System (z. B. Drucker) erlaubt [engl.; → Postskript ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige