Wahrig Wissenschaftslexikon Perkussion - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Perkussion

Per|kus|si|on  〈f. 20〉 1 〈Tech.〉 Zündung durch Stoß od. Schlag auf ein Zündhütchen (bei Handfeuerwaffen) 2 〈Med.〉 Untersuchung (eines Organs) durch Beklopfen der Körperoberfläche u. Deutung der Töne 3 〈Mus.〉 Einrichtung am Harmonium, durch die zur präziseren Tonerzeugung Hämmerchen gegen die freischwingenden Zungen schlagen; →a. Percussion [<lat. percussio ”Schlagen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Lianen-Wirkstoff gegen Pankreaskrebs?

Alkaloid aus Regenwaldpflanze lässt Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zellen verhungern weiter

Neandertaler: Verletzungsreiches Leben?

Unsere Steinzeit-Cousins litten nicht häufiger an Kopfverletzungen als Homo sapiens weiter

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Wissenschaftslexikon

Kau|ri|schne|cke  〈f. 19; Zool.〉 Schnecke des Indischen Ozeans mit gelblichem, porzellanartigem Gehäuse, in Mittel– u. Ostafrika Zahlungsmittel u. Schmuck: Cyprea moneta; Sy Tigerschnecke ... mehr

Wel|le  〈f. 19〉 1 〈i. w. S.〉 räumliche Ausbreitung eines sich zeitlich ändernden Prozesses, z. B. einer Schwingung, bei der Energie übertragen wird (Licht~, Radio~, Schall~) 2 〈i. e. S.〉 berg–und–talförmige Bewegung der Wasseroberfläche (Meeres~; Tsunami~) ... mehr

Schwin|gung  〈f. 20〉 die zeitl. sich wiederholende Zu– u. Abnahme einer physikal. Größe, z. B. das Hin– u. Herschwingen einer Feder od. Saite, von Licht– u. Materiewellen; Sy Oszillation ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige