Wahrig Wissenschaftslexikon Perkussion - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Perkussion

Per|kus|si|on  〈f. 20〉 1 〈Tech.〉 Zündung durch Stoß od. Schlag auf ein Zündhütchen (bei Handfeuerwaffen) 2 〈Med.〉 Untersuchung (eines Organs) durch Beklopfen der Körperoberfläche u. Deutung der Töne 3 〈Mus.〉 Einrichtung am Harmonium, durch die zur präziseren Tonerzeugung Hämmerchen gegen die freischwingenden Zungen schlagen; →a. Percussion [<lat. percussio ”Schlagen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

all|stünd|lich  〈Adj.〉 stündlich, jede Stunde (stattfindend) ● eine Medizin ~ einnehmen

Se|lek|ti|ons|wert  〈m. 1; unz.; Biol.〉 Maß für Erbfaktorenänderungen, die unter den örtlich herrschenden Bedingungen einen Vor– od. Nachteil bei der Auslese bedeuten

Borst|gras  〈n. 12u; Bot.〉 1 niedriges Gras trockener Standorte mit borstenartigen Blättern: Nardus stricta 2 Steppengras der Gattung Aristida ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige