Wahrig Wissenschaftslexikon Perseiden - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Perseiden

Per|se|i|den  〈Pl.; Astron.〉 regelmäßig in der ersten Augusthälfte des Jahres auftretender Meteorstrom, der seinen Ursprung scheinbar im Sternbild Perseus hat

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Star Trek: Heimatwelt von Spock entdeckt

Astronomen entdecken Supererde um nahen Stern 40 Eridani A weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Der Tropengürtel ist gewachsen

Klimazone der Tropen verbreitert sich um 0,5 Grad pro Jahrzehnt weiter

Nanosilber schadet Fischen

Nanopartikel im Wasser beeinträchtigen die Gesundheit von Zebrafischen langfristig weiter

Wissenschaftslexikon

Ko|los|sal|ord|nung  〈f. 20; Arch.〉 besonders im Barock gebräuchliche Säulen– od. Pilasterordnung, die durch mehrere Geschosse einer Fassade od. einer Innenwand geht

Frosch  〈m. 1u〉 1 〈Zool.〉 1.1 〈i. w. S.〉 jeder glatthäutige, langbeinige, springende Froschlurch  1.2 〈i. e. S.〉 Echter ~ Angehöriger einer Familie der Froschlurche, zu der die meist in großen Mengen auftretenden Gras– u. Wasserfrösche zählen, viele Arten suchen nur zum Überwintern bzw. zum Überdauern der Trockenzeit u. zur Fortpflanzung das Wasser auf: Ranidae ... mehr

be|sto|cken  〈V. refl.; hat; Bot.〉 Sy bestauden; sich ~ 1 holzig werden (von Pflanzen) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige