Wahrig Wissenschaftslexikon persönlich - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

persönlich

per|sön|lich  〈Adj.〉 I 〈attr.; präd.; adv.〉 1 die Person betreffend, zu ihr gehörend, ihr entsprechend, auf ihr beruhend, von ihr ausgehend 2 privat ● ~e Anspielung; darf ich mir eine ~e Bemerkung, Frage erlauben?; mein ~es Eigentum; ~e Freiheit; ~es Fürwort 〈Gramm.〉 = Personalpronomen; ~e Gleichung 〈Astron.〉 Zeitdifferenz zw. einem zu beobachtenden Ereignis u. dem Erfassen dieses Vorgangs durch einen Beobachter; ~es Verb〈Gramm.〉 Verb mit persönlichem Subjekt (ich, du, er, sie, wir, ihr usw.); Sy Personale;  ● ich habe diese Bemerkung nicht ~ gemeint ich habe mit dieser B. nicht dich, Sie, ihn usw. gemeint; du darfst diese Äußerung nicht ~ nehmen nicht auf dich beziehen; er unterhielt sich sehr offen und ~ mit ihr; ~ werden 〈umg.〉 unsachliche, auf jmds. Privatleben od. Verhalten zielende, unangenehme Anspielungen machen ● ich möchte aus ~en Gründen nicht darüber sprechen ● nicht über Persönliches sprechen II 〈nur adv.〉 selbst, in Person ● ~! nur für den Betreffenden selbst bestimmt (als Vermerk auf Briefen) ● bei jmdm. ~ erscheinen, vorsprechen 〈umg.; verstärkend〉; für Verluste ~ haften; ich kenne ihn ~ ich habe mit ihm schon einmal gesprochen

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

de|cre|scen|do  〈[dekrndo] Mus.; Abk.: decresc.; Zeichen: >〉 abschwellend, leiser werdend; Sy diminuendo; ... mehr

Ener|gie|ver|sor|ger  〈m. 3〉 Unternehmen der Energiewirtschaft

Ei|er|stock|ent|zün|dung  〈f. 20; Med.〉 entzündl. Erkrankung der Eierstöcke, meist zusammen mit einer Eileiterentzündung bzw. als deren Folge

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige