Wahrig Wissenschaftslexikon Personalpronomen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Personalpronomen

Per|so|nal|pro|no|men  〈n. 14; Pl. a.: –mi|na; Gramm.〉 Pronomen, das anstelle einer bestimmten Person od. Sache steht, z. B. ich, du, er, sie, es, wir, ihr, sie; Sy persönliches Fürwort; 

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Kelten: Köpfe als Trophäen

Keltische Volksgruppen balsamierten die Köpfe ihrer getöteten Feinde ein weiter

Antarktis: Rätsel um "verschwundene" Eisseen

Radarmessungen finden keine Spur mehr von vermeintlichen subglazialen Seen weiter

Sonnensturm: "Streifschuss" im Jahr 1972

Extremer Sonnensturm im August 1972 war stärker als bisher gedacht weiter

Skurril: Formel für die perfekte Pizza

Forscher ermitteln physikalische Hintergründe des Pizzabackens weiter

Wissenschaftslexikon

Ver|kehrs|flug|zeug  〈n. 11〉 dem öffentl. Verkehr dienendes Flugzeug

Hu|man Touch  〈[jumn tt] m.; – – od. – –es [– ttız]; unz.; geh.〉 menschliche Note (die einer Sache anhaftet) [engl., ”menschl. Note, menschl. Zug“]

Pa|läo|zo|i|kum  〈n.; –s; unz.〉 Zeitalter der Erdgeschichte vor 580 bis 200 Millionen Jahren mit den ersten Spuren organischen Lebens; Sy Erdaltertum ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige