Wahrig Wissenschaftslexikon Petermännchen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Petermännchen

Pe|ter|männ|chen  〈n. 14; Zool.〉 mit Stachelflossen u. Giftdrüsen versehener Drachenfisch, der von einigen Fischerstämmen dem heiligen Petrus geweiht wird: Trachinus draco

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Proxima b: Wasser von Kometen?

Erdzwilling könnte dank Einschlägen von Exokometen wasserreich sein weiter

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Wissenschaftslexikon

Mehl|bee|re  〈f. 19; Bot.〉 Rosengewächs mit roten, mehligen, genießbaren Früchten: Sorbus aria

Schaf|fer  〈m. 3〉 1 Schaffender, (tüchtiger) Arbeiter 2 〈Mar.〉 Mann, der die Schiffsmahlzeit besorgt u. anrichtet ... mehr

tor|quie|ren  〈V. t.; hat〉 1 〈veraltet〉 jmdn. ~ quälen, peinigen, foltern 2 〈Tech.〉 etwas ~ drehen, biegen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige