Wahrig Wissenschaftslexikon Pfalz - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Pfalz

Pfalz  〈f. 20; MA〉 Schloss der Könige u. Kaiser, in dem sie sich während ihrer Reisen durch ihr Reich vorübergehend aufhielten (Kaiser~, Königs~) [<ahd. pfalanza, pfalinza ”fürstl. Wohnung“ <vulgärlat. palantia <lat. Palatia, Pl. zu palatium, urspr. ”Haus des Augustus auf dem röm. Hügel Palatin“;
Verwandt mit: Palast, Palais]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Kelten: Köpfe als Trophäen

Keltische Volksgruppen balsamierten die Köpfe ihrer getöteten Feinde ein weiter

Antarktis: Rätsel um "verschwundene" Eisseen

Radarmessungen finden keine Spur mehr von vermeintlichen subglazialen Seen weiter

Sonnensturm: "Streifschuss" im Jahr 1972

Extremer Sonnensturm im August 1972 war stärker als bisher gedacht weiter

Wissenschaftslexikon

Har|mo|nik  〈f.; –; unz.; Mus.〉 die Technik, Kunst der musikalischen Klanggestaltung

me|di|zi|nal  〈Adj.〉 die Medizin betreffend, zu ihr gehörend

Pla|ce|bo|ef|fekt  〈m. 1; Med.; Psych.〉 psychisch bedingte Wirkung auf den (menschlichen) Organismus, die durch die Einnahme eines Placebos erzielt wird ● einen heilenden ~ haben, auslösen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige